Mayer Dynamics Cup 2018

Anfangs Regen, später Sonnenschein, top Platzbedingungen (Great job, Thomas Lepping & Team!), volles Teilnehmerfeld (Eine organisatorische Herausforderung, aber Dank Edith Buss und dem Sekretariats - Team alles kein Problem, vielen Dank dafür!), klasse Stimmung – das waren die Zutaten für einen perfekten Turniertag anlässlich des Mayer Dynamics Cups 2018.

Eine sensationelle Teilnehmerzahl von 116 Spielern pushte nochmal unsere Motivation dem Turniertag das gewisse Extra zu verleihen. Direkt nach der Scorekarten- und Startgeschenkeausgabe ging es an Tee 1, hier wurden alle Spieler mit „Reiseproviant“ und jeder Menge Getränken ausgestattet. Auf halbem Wege wurden alle Teilnehmer an der Halfway Station mit „Tiroler Schmankerln“ sponsored by Alpenresort Schwarz verköstigt. Ein riesengroßer Dank für die Leitung der Halfway Station gilt an dieser Stelle der Familie, liebe Dagmar Mayer, lieber Winfried Mayer - ihr habt das Ding gerockt! ;) Im Anschluss an ein köstliches BBQ - Danke an Mike Meier, Betreiber des Jules Golfclub-Bistro - fand die Ehrung der Besten des Tages statt. Wir freuen uns sehr, dass es so tolle Ergebnisse und in Folge dessen auch zahlreiche Unterspielungen gab. Sogar eine Par72 Runde wurde von Yul Johannink gespielt. Wir gratulieren allen Siegern von ganzem Herzen! Wir sind überwältigt von der großartigen Stimmung an diesem Tag und können uns gar nicht genug bei allen Helfern und Sponsoren bedanken. Fortsetzung folgt...2019  

Hier die Sieger:

18 Loch Brutto

Damen Waltraud Terbrack 22 Punkte / Herren Yul Johannink 36 Punkte

Netto Klasse A

Bjorn Sweelssen 40 Punkte

Klasse B

1. Jonas Jung 45 Punkte

2. Heiner Büsker 37 Punkte

3. Reinhard Terbrack 37 Punkte

Klasse C

1. Ralf Hilbring 40 Punkte

2. Georg Kreuziger 40 Punkte

3. Reinhard Hemling 37 Punkte

9 Loch Netto

1. Wilfried Weber 45 Punkte

2. Ingo Büning 44 Punkte

3. Beatrix Torka 42 Punkte

Spezialpreise Nearest to the Pin: 5,20 Meter Heiner Büsker

Longest Drive Damen: 170,00 Meter Nicole Hörst

Longest Drive Herren: 246,00 Meter Yul Johannink